News

Lee Bul, Via Negativa II, 2014. Photo: Elisabeth Bernstein. Photo courtesy: Lehmann Maupin, New York and Hong Kong.

21-06-18

DER GROPIUS BAU IST NEUER PARTNER DER BERLIN ART WEEK

Mit dem Gropius Bau beteiligt sich ein weiterer wichtiger Ausstellungsort an der Berlin Art Week 2018. Während der Kunstwoche eröffnet der Gropius Bau eine Werkschau der koreanischen Künstlerin Lee Bul. Es wird die erste Ausstellung sein, die von Stephanie Rosenthal als neue Direktorin des Hauses kuratiert wird. Rosenthal übernahm im Februar dieses Jahres die Leitung des Hauses. Einen Schwerpunkt setzt die gebürtige Münchnerin auf die Verbindung des Programms mit dem Ort: Zuletzt wurde der in der Vergangenheit meist abgesperrte Lichthof zugänglich gemacht, in Zukunft sollen hier Ausstellungen und weitere Veranstaltungen stattfinden. Performance-Kunst und ein Artist in Residence-Programm, das feste Ateliers im Gropius Bau etabliert, gehören ebenfalls zu Rosenthals Konzept. Noch bis zum 22. Juli 2018 zeigt der Gropius Bau das Filmwerk von Ana Mendieta. Im Rahmen der Berlin Art Week eröffnet am 29. September 2018 die Ausstellung „Lee Bul. Crash“.