News

27-07-17

Die neuen privaten Sammler bei der Berlin Art Week

Wie jedes Jahr spielen die Sammler im Programm der Berlin Art Week eine bedeutende Rolle. Neben den größeren, teils öffentlich zugänglichen Sammlungen öffnen einige Sammler zu diesem Anlass auch ihre ganz privaten Räume, die sonst meist verschlossen bleiben. Insgesamt14 Sammlungen ermöglichen den Blick in private Kollektionen und Sammlungsschwerpunkte, Neu dabei sind in diesem Jahr die Kunstsaele Berlin, die Kienzle Art Foundation, das Museum Frieder Burda | Salon Berlin, die SØR Rusche Sammlung sowie die Wurlitzer Pied à Terre Collection.