News

Thomas Scheibitz Plateau mit Halbfigur, 2018 Foto: Jens Ziehe, 2018 ©Thomas Scheibitz / VG BILD-KUNST, Bonn, 2018Kathrin Sonntag: "Things Doing Their Thing", 2018, Fotografie, ©Kathrin Sonntag

07-09-18

ZWEIFACHE VERNISSAGE IM KINDL

Morgen eröffnet das KINDL — Zentrum für zeitgenössische Kunst gleich zwei Ausstellungen: Eine mit Werken von Thomas Scheibitz, dessen künstlerische Untersuchungen sich auf das Wechselverhältnis von bildhafter und sprachlicher Information konzentrieren. Diese leitet der Künstler aus Elementen von Architektur und Natur oder der Bildwelt von Medien, Werbung und Comics ab. Mit „Plateau mit Halbfigur" wird Scheibitz im Kesselhaus des KINDL seine bisher größte skulpturale Arbeit realisieren.

Die zweite Eröffnung des Abends gilt einer Einzelausstellung der Berliner Künstlerin Kathrin Sonntag. „Things Doing Their Thing“ zeigt Collagen, Diaprojektionen und Fotoinstallationen, darunter die Arbeit „Problems and Solutions", in der Sonntag mit Objekten und Fotografien provisorische Lösungen für Alltagsprobleme dokumentiert.

Beide Ausstellungen sind auch zur Berlin Art Week zu sehen.

Eröffnungen SEP 8, 17 Uhr, KINDL — Zentrum für zeitgenössische Kunst