Kalender

  • Mi 26.09, 12:00h
  • Do 27.09, 12:00h
  • Fr 28.09, 12:00h
  • Sa 29.09, 12:00h
  • So 30.09, 12:00h

Installationsansicht, Julia Stoschek Collection, Berlin, 2018. Foto: Simon Vogel / Installation view, Julia Stoschek Collection, Berlin, 2018. Photo: Simon Vogel

Ausstellung, Private Sammlung
Julia Stoschek Collection

Ausstellung 11 FEB—25 NOV 2018
Sonderöffnungszeiten während der Berlin Art Week: 26—30 SEP 2018, täglich von 12—20 Uhr

ARTHUR JAFA. A Series of Utterly Improbable, Yet Extraordinary Renditions (Featuring Ming Smith, Frida Orupabo and Missylanyus)

Die JULIA STOSCHEK COLLECTION freut sich, das Werk des US-amerikanischen Filmemachers, Kameramanns und Künstlers Arthur Jafa (geboren 1960 in Tupelo, Mississippi, USA) in seiner ersten Ausstellung in Deutschland präsentieren zu dürfen – zusammen mit Beiträgen von Ming Smith, Frida Orupabo und Missylanyus.

Die Ausstellung wurde gemeinsam mit den Serpentine Galleries konzipiert und von Hans-Ulrich Obrist und Amira Gad kuratiert (erstmals präsentiert in den Serpentine Galleries vom 8. Juni–10. September 2017).

Seine Werke thematisieren und hinterfragen gängige kulturelle Aussagen über Identität und ethnische Zugehörigkeit. Jafas Schaffen wird von der immer wiederkehrenden Frage geleitet: Wie kann eine visuelle Ästhetik erkannt und entwickelt werden, die der ‚Kraft, Schönheit und Verfremdung‘ der afroamerikanischen Musik in der US-Kultur entspricht?

 

Sonderöffnungszeiten während der Berlin Art Week: 26—30 SEP 2018, täglich von 12—20 Uhr
Reguläre Öffnungszeiten Sa, So 12—18 Uhr
5 € Eintritt, freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre, Schüler, Studierende, Auszubildende, Menschen mit Behinderungen, Rentner, Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger gegen Vorlage eines gültigen Ausweises

 

Termine