Kalender

  • Mi 26.09
  • Do 27.09
  • Fr 28.09
  • Sa 29.09, 14:00h
  • So 30.09, 14:00h

Julian Rosefeldt, Meine Kunst kriegt hier zu fressen (2002)
Detail Julian Rosefeldt, Meine Kunst kriegt hier zu fressen (2002)
Detail Julian Rosefeldt, Meine Kunst kriegt hier zu fressen (2002)
Julian Rosefeldt, Global Soap (2000/2001)
Detail Julian Rosefeldt, Global Soap (2000/2001)
Detail Julian Rosefeldt, Global Soap (2000/2001)

Private Sammlung
Sammlung Ivo Wessel

29, 30 SEP 2018, 14—18 Uhr

 

Besuch der Sammlung Ivo Wessel

Julian Rosefeldt, Zwei frühe 4-Kanal-Videoarbeiten
Besuch der Sammlung

Anmeldung: email@ivo-wessel.de

Ivo Wessel (geboren 1965 in Paderborn) hat Informatik und Psychologie in Braunschweig studiert und zog 2000 nach Berlin, der jungen und lebendigen Kunstszene wegen. Er ist Software-Entwickler und programmiert Applikationen für iPhone, iPad und Apple Watch und Alexa-Skills für Amazons Echo-Geräte, besonders für Künstler und Kunst-Institutionen. Seit zwei Jahren besitzt er ein Start-up IN BEST HANDS, eine Online-Community für Sachensucher und Schatzbesitzer und Liebhaber schöner Dinge. Seit Schultagen sammelt er zeitgenössische Kunst und Literatur und versucht stets, seine drei Obsessionen Kunst, Bücher und Computer unter einen Hut zu bekommen. Vor zehn Jahren rief er zusammen mit dem Galeristen Olaf Stüber „Videoart at Midnight“ ins Leben, ein Projekt, das Videokunst auf der großen Leinwand des Kino Babylon zeigt; ein Mal im Monat an einem Freitag, immer um Mitternacht. Seine Sammlung umfasst Konkrete Malerei, Photographie, Konzeptkunst, Medien- und Videokunst. Dieses Jahr stehen im Zentrum zwei frühe 4-Kanal-Videoarbeiten von Julian Rosefeldt.

Termine