Kalender

  • Mi 13.09, 10:00h
  • Do 14.09, 10:00h
  • Fr 15.09, 10:00h
  • Sa 16.09, 10:00h
  • So 17.09, 10:00h

Christine Streuli, aus der Serie: Anything but the world, 2002/2003 © Christine Streuli Foto: Jens Ziehe, Berlin
Ausstellungsansicht „Christine Streuli. Fred-Thieler-Preis 2017”, Berlinische Galerie 2017 © Christine Streuli Foto: Jens Ziehe, Berlin
Christine Streuli, A certain smile a certain sadness, 2017 © Christine Streuli Foto: Jens Ziehe, Berlin

Ausstellung,
Berlinische Galerie

18 MAR—9 OKT 2017

Christine Streuli Fred-Thieler-Preis 2017

Der Fred-Thieler-Preis für Malerei geht 2017 an Christine Streuli (*1975). Sie erhält die Auszeichnung für ihren kalkulierten und zugleich grell übersteigerten Umgang mit den Ausdrucksformen der Malerei. Für die Präsentation in der Berlinischen Galerie kombiniert sie Arbeiten ihrer neuen Werkserie warpaintings mit frühen, erstmals gezeigten Collagen. Die Künstlerin experimentiert mit der Strahlkraft von Farben, Mustern und Zeichen. Fragmentierte malerische Gesten verbinden sich dabei mit großflächigen ornamentalen Strukturen sowie Zitaten aus Werbeästhetik oder Pop-Art zu neuen überraschenden Bildinszenierungen. Nicht selten sprengen ihre Arbeiten das klassische Bildformat, gehen über den Bildrahmen hinweg und dehnen sich in den Raum aus.

Termine