Kalender

  • Mi 13.09
  • Do 14.09, 19:00h
  • Fr 15.09
  • Sa 16.09
  • So 17.09

© Felix Kayser
© Felix Kayser

Eröffnung, Performance
bi’bak

14 SEP, 19—24 Uhr
Eröffnung 14 SEP, 19 Uhr

Daughters & Sons of Gastarbeiters

Zur Saisoneröffnung 2017/18 lädt bi'bak das Autor*innenkollektiv "Daughters and Sons of Gastarbeiters" ein. "Daughters and Sons of Gastarbeiters" ist ein offenes Literaturprojekt von Berliner Autor*innen, die ihren Eltern aus den Dörfern Anatoliens, Südeuropas und des Balkans nach Deutschland folgten oder in einem Arbeiterviertel der Bundesrepublik zur Welt kamen. Ihre Väter und Mütter sollten in Deutschland als „Gastarbeiter“  das Wirtschaftswunder beflügeln. Die Töchter und Söhne blicken nun zurück: In einer performativen Lesung erzählen sie ihre persönlichen Geschichten und lassen sie mit Bildern wieder aufleben.

Die Lesung findet in deutscher Sprache statt. Im Anschluss, Raki und Tanz mit dem DJ-Set von Cerikunda (Istanbul/Berlin)

Künstlerische Leitung: Malve Lippmann, Can Sungu
Performative Lesung von Daughters & Sons of Gastarbeiters
Es lesen: Ok Hee Jeong, Roraria Chirico, Zoran Terzic, Cicek Bacik, Serkan Deniz
DJ-Set von Cerikunda

Termine