Kalender

  • Mi 13.09, 10:00h
  • Do 14.09
  • Fr 15.09
  • Sa 16.09
  • So 17.09

Peter Harris
Peter Harris
Courtesy of the artist and Galerie Neu, Berlin.Ê

Filmvorführung, Private Sammlung
Kino Arsenal

film festival
Kino Arsenal (freier Eintritt)

13 SEP, 10—22 Uhr 
Eröffnung 12 SEP, 19—21 Uhr

la > x los angeles artists in berlin

Anlässlich der 50-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Berlin und Los Angeles führen der Filmkurator Dr. Marc Glöde und der Sammler Axel Haubrok ein Filmfestival durch, das sich auf Künstlerfilme aus Los Angeles fokussiert. Damit knüpfen die Initiatoren an den Erfolg des Filmfestivals vom letzten Jahr an, als „artist films at kino international“ anlässlich der Eröffnung der Berlin Art Week 2016 gezeigt wurde. Das Hauptprogramm des Festivals wird am Mittwoch 13.9.2017 im Kino Arsenal am Potsdamer Platz stattfinden. Es widmet sich ausschließlich Künstlerfilmen aus und über Los Angeles. Parallel dazu wird eine Ausstellung mit Werken von Stephen Prina und Christopher Williams zu sehen sein, zwei Künstler, die beide aus Los Angeles stammen und die sich u. a. mit dem Medium Film strukturell auseinandersetzen. 

Berlin und Los Angeles blicken - bei aller Unterschiedlichkeit - auf eine langjährige Filmtradition zurück. Beiden Städten gemein ist eine lebendige Experimentalfilmszene. Während in Los Angeles Aspekte wie Licht, Landschaft, Hollywood oder Performance eine gewichtige Rolle spielen, sind es in Berlin Fragen des Politischen, von städtischer Entwicklung, Migration und Institutionskritik. Vor diesem Hintergrund ist ein vergleichender Blick aus Berlin auf die Film- und Videokunst in Los Angeles auf mehreren Ebenen aufschlussreich. Die Organisatoren ermöglichen auch in diesem Jahr einen kostenfreien Eintritt zu den Filmvorführungen. So soll einem breiten Publikum Zugang zu Kunstfilmen gewährt werden, die sonst nur in Galerien oder Messekojen gezeigt werden – und dies auf großer Kinoleinwand, in technisch herausragender Durchführung und oft erstmalig im genuinen Format. la>x bietet damit die Gelegenheit, herausragende und seltene filmische Beiträge zu sehen und sich im Rahmen des Festivals an einer gelebten Städtepartnerschaft zu beteiligen.

Künstler: Edgar Arceneaux, John Baldessari, James Benning, Morgan Fisher, Alex Hubbard, Rodney McMillian, Sarah Morris, Ryan Trecartin, Jennifer West

Programm:

10.15—10.30 Uhr
Empfang und Einleitung durch Kurator Marc Glöde
 
10.30—11.30 Uhr
Rodney McMillian

Untitled (America) (2002), 2:45 min
Preacher Man (2015), 6:08 min
Untitled (Sheet Performance) (2005), 3:41 min
A Song for Nat (2012), 6 min
Untitled (The Great Society) “I” (2006), 16:14 min
A Migration Tale (2014-2015), 10 min
Courtesy Susanne Vielmetter Los Angeles Projects

11.30—13 Uhr
James Benning

Farocki (2004), 77 min
Courtesy Neugerriemschneider

13—14.30 Uhr
Ryan Trecartin

A Family finds Entertainment (2004), 40:09 min
Junior War (2013), 24:25 min
Courtesy Regen Projects and Sprüth Magers

14.30—15.30 Uhr
Alex Hubbard

Hit Wave (2012), 4:25 min
Courtesy Galerie Neu
Julie Becker: Federal Building (2002), 28:45 min
Courtesy of the Estate and Greene Naftali, N.Y.
New Wave Theatre with Paper Ivers vol.1 (1982),  28 min

15.30—16.30 Uhr
Jennifer West

Rainbow Party on 70mm film (2008), 0:38 min  
A 70mm Film Wearing Thick Heavy Black Liquid Eyeliner That Gets Smeary (2008), 0:30 min  
Salt Crystals Spiral Jetty Dead Sea Five Year Film (2013), 0:54 min
Spiral of Time Documentary Film (2013), 9:01 min
Pink Beach Red Desert Dream Sand Film (2017), 3:21 min
Film Title Poem (2016), 35 min Special Shortversion

16.30—17.30 Uhr
Edgar Arceneaux

Until, Until, Until…, (2015), 30 min
Courtesy Susanne Vielmetter Los Angeles projects

17.30—18.15 Uhr
Statements and Projections

Partnerstädte Berlin – Los Angeles
Diskussion mit
Esther Keller (Senatskanzlei Berlin)
Philomene Magers (Sprüth Magers)
Kirsten Niehuus (Medienboard Berlin-Brandenburg)
Annette Rupp (Villa Aurora & Thomas Mann House)
Axel Haubrok (haubrok collection)
moderated by Tobias Timm (Die Zeit)
discussion held in german

18.15—18.45 Uhr
John Baldessari

Baldessari sings Lewitt (1972), 12:38 min
Courtesy Sprüth Magers

18.45—19.45 Uhr
Morgan Fisher

() (2003), 21 min
Picture and Sound Rushes (1973), 11 min
() (2003), 21 min
Courtesy Galerie Buchholz

19.45—20.30 Uhr
Statements and Projections

What is political?
Artist Talk

20.30—21 Uhr
Sarah Morris

Los Angeles (2004), 26:12 min
Courtesy Capitain Petzel

21—21.45 Uhr
Stephen Prina  

Konzert

Im Anschluss
Stauffenberg Gin Bar

Termine