Kalender

  • Mi 26.09
  • Do 27.09
  • Fr 28.09
  • Sa 29.09, 10:00h
  • So 30.09, 10:00h

Diskussion und Vortrag
EMOP Opening Days

SA—SO 29—30 SEP
bei C/O Berlin
nur mit Anmeldung

PHOTOBOOK: RESET

Das Ende des Fotobuchs naht. Oder ist es längst tot? Fakt ist: Es steckt in einer existentiellen Krise. Unzählige Titel kleiner und großer Verlage, Eigenpublikationen und Print-on-Demand-Produkte prä- sentieren sich auf immer mehr und dabei immer weniger voneinander unterscheidbaren Foto- und Buchmessen. Ein unübersehbares Meer an Publikationen hat den Büchermarkt längst übersättigt. Neue digitale Technologien haben neue Wege der Produktion, Kommunikation und Distribution weltweit hervorgebracht. So hat die Digitalisierung nicht nur unser Konsumverhalten verändert, sondern uns auch selbst zu aktiven Produzenten von Bildern im Netz gemacht. Es ist Zeit für ein grundsätz- liches Infragestellen, für innovative Ideen und einen Neubeginn – Photobook: RESET, kuratiert von Bruno Ceschel in Zusammenarbeit mit C/O Berlin, inspiriert zu radikal anderem Denken und stellt die aktuelle und zukünftige Relevanz, Form und Präsentation des Fotobuchs auf den Prüfstand.

Bruno Ceschel, Kurator + Direktor, Self Publish, Be Happy (UK) Claudia Rankin, Autorin + Gründerin, Racial Imaginary Institute (USA) Nathan Jones, Autor, Artists Re:thinking the Blockchain (UK) Alain Bieber, Direktor, NRW-Forum Düsseldorf (D) Timur Si-Qin, Digitalkünstler (D) Lerato Dumse, Autorin + Aktivistin, Inkanyiso Collective (ZA) Richard Turley, Kreativdirektor, MTV (USA) tbc

Anmeldung: photobookreset.com


PANEL (Englisch)
Bruno Ceschel, Kurator + Direktor, Self Publish, Be Happy (UK)
mit Experten und Gästen
SA 29 SEP, 18 Uhr


FINAL ASSEMBLY (Englisch)
Bruno Ceschel, Kurator + Direktor, Self Publish, Be Happy (UK)
mit Experten und Gästen
SO 30 SEP, 16:00 Uhr

Termine