Kalender

  • Mi 26.09 , 12:00h
  • Do 27.09 , 12:00h
  • Fr 28.09 , 12:00h
  • Sa 29.09 , 12:00h
  • So 30.09 , 12:00h

Cindy Sherman, Untitled Film Still #2, 1977 ©Courtesy of the artist and Metro Pictures, New York

Ausstellung,
me Collectors Room Berlin / Stiftung Olbricht

Ausstellung 26 SEP 2018—1 APR 2019
Mi—Mo 12—18 Uhr

The Moment is Eternity. Works from the Olbricht Collection

„The Moment is Eternity“, lenkt das Augenmerk auf die fotografischen Arbeiten der Olbricht Collection und zeigt sie im Dialog mit anderen Kunstwerken der Sammlung sowie Artefakten der Wunderkammer.

Der Künstler Henri Cartier-Bresson hat den „entscheidenden Augenblick“ (the decisive moment) beschworen, dem die Kamera Dauer verleiht und der die Essenz der Dinge abbildet. Im Angesicht des so fixierten Zeitausschnitts scheinen zugleich Vergänglichkeit und Zeitlosigkeit auf: Der Moment ist für uns der einzig wahrnehmbare Teil der Ewigkeit  –   schon für Goethe ist „der Augenblick ... Ewigkeit“.

Vor diesem Hintergrund entwickeln sich im Rahmen der Ausstellung Themen wie Schönheit und Sinnlichkeit, Werden und Vergehen, Körper und Gesellschaft. Sie ziehen sich durch verschiedene Epochen und Medien und offenbaren die conditio humana über Jahrhunderte hinweg. Die Bandbreite der Olbricht Collection ermöglicht dabei verschiedenste Perspektiven von Albrecht Dürer bis zur Röntgenphotographie, von August Sanders Typologien bis zu Cindy Shermans Rollenspielen.

Kuratiert von Annette Kicken (Galerie Kicken Berlin)

Mit Werken von: Diane Arbus, Brassai, Robert Capa, Henri Cartier-Bresson, Larry Clark, Rineke Dijkstra, Albrecht Dürer, William Eggleston, Ed van der Elsken, Lee Friedlander, André Gelpke, Ernst Ludwig Kirchner, Carl Robert Kummer, Nicholas Nixon, Press Photography, Gerhard Richter, Thomas Ruff, August Sander, Cindy Sherman, Giorgio Sommer, Otto Steinert, Wolfgang Tillmans, Vernacular Photography, Wunderkammerobjekte, u.a.

 

Termine

Zurück