Kalender

  • Mi 13.09
  • Do 14.09
  • Fr 15.09
  • Sa 16.09
  • So 17.09, 18:00h

Wilson Díaz, "Quimera", Museo Tamayo, Mexico City. Foto: Agustin Garza
Wilson Díaz, "Quimera", Museo Tamayo, Mexico City. Foto: Agustin Garza

Diskussion und Vortrag, Performance
daadgalerie

Wilson Díaz. Lecture-Performance

Wilson Díaz wurde 1963 in einem Koka-Anbaugebiet im ländlichen Kolumbien geboren und wuchs in unmittelbarer Nähe zu dem bewaffneten Konflikt auf, der die politische Bühne – und Bildkultur – des Landes seit über 50 Jahren beherrscht. In seiner Installation „Chimera“ zeichnet Díaz mithilfe von Plattencovern aus mehreren Jahrzehnten kulturgeschichtlich nach, wie staatliche Stellen, Privatkonzerne, die Guerilla und sogar die Kartelle ihre wirtschaftlichen Interessen und ideologischen Positionen über popkulturelle Formen ausüben.

Termine