Berlin Art Week

Boris Charmatz, Musée de la danse. A Dancer’'s Day.  © Donald Christie
Boris Charmatz, Musée de la danse. A Dancer’'s Day. © Donald Christie
Tempelhof Hangar © THF_2_credit_Flughafen Tempelhof, Tempelhof Projekt GmbH
Tempelhof Hangar © THF_2_credit_Flughafen Tempelhof, Tempelhof Projekt GmbH

A DANCER'S DAY Boris Charmatz, Musée de la danse Choreografie für Tänzer und Zuschauer. Uraufführung

14—17 SEP 2017

16 - 22 Uhr, Tempelhof

Performance

Die Ausweitung des Tanzbegriffes, das Überspielen von Grenzen, das Zelebrieren von Gemeinschaft –   dies sind die großen Themen des französischen Tänzers und Choreografen Boris Charmatz. In A Dancer’s Day –   Ein Tag im Leben eines Tänzers schneidet Charmatz in den Tag eines Tänzers und legt seine Strukturen und Routinen offen: Aufwärmen, Probe, Performance, Ruhen, Raum erobern, Tanzfläche. Die Besucher folgen den Tänzern innerhalb des weitläufigen Flughafenhangars und können selbst Sequenzen aus der neuen Choreografie 10000 Gesten mit Boris Charmatz proben. Zusammen nimmt man eine Mahlzeit ein, bevor sich eine Gruppe langsam aus der Gemeinschaft herauszuschälen beginnt, um ein neues Bewegungsritual einzuleiten.

Line-up: 16 Uhr Warm-up geleitet von 25 Tänzern, 17 Uhr Publikumsworkshop mit Boris Charmatz, 17.30 Uhr Picknick mit (untitled) (2000) von Tino Sehgal, 18.30 Uhr Common Sleep, 19 Uhr Performance 10000 Gesten, 20 Uhr Dancefloor, 21 Uhr étrangler le temps mit Boris Charmatz & Emmanuelle Huynh
Picknick und bequeme Kleidung mitbringen!

Künstler: Djino Alolo Sabin, Salka Ardal Rosengren, Or Avishay, Régis Badel, Jessica Batut, Nadia Beugré, Alina Bilokon, Nuno Bizarro, Matthieu Burner, Dimitri Chamblas, Boris Charmatz, Julie Cunningham, Olga Dukhovnaya, Sidonie Duret, Bryana Fritz, Kerem Gelebek, Rémy Héritier, Emmanuelle Huynh, Samuel Lefeuvre, Johanna-Elisa Lemke, Maud Le Pladec, Mani Mungai, Jolie Ngemi, Noé Pellencin, Marlène Saldana, Julian Weber, Frank Willens

Download

Volksbühne

Logo Logo