Berlin Art Week

Anne Imhof The Navel, 2016 Courtesy die Künstlerin und Galerie Buchholz, Berlin/Cologne/New York Foto: Philipp Hänger
Anne Imhof The Navel, 2016 Courtesy die Künstlerin und Galerie Buchholz, Berlin/Cologne/New York Foto: Philipp Hänger
Anne Imhof The Can, 2016Courtesy die Künstlerin und Galerie Buchholz, Berlin/Cologne/New York Foto: Philipp Hänger
Anne Imhof The Can, 2016Courtesy die Künstlerin und Galerie Buchholz, Berlin/Cologne/New York Foto: Philipp Hänger
Anne Imhof, Foto: Nadine Fraczkowski
Anne Imhof, Foto: Nadine Fraczkowski
Anne Imhof The Lover and the Clown, 2016 Courtesy die Künstlerin und Galerie Buchholz, Berlin/Cologne/New York Foto: Philipp Hänger
Anne Imhof The Lover and the Clown, 2016 Courtesy die Künstlerin und Galerie Buchholz, Berlin/Cologne/New York Foto: Philipp Hänger
Anne Imhof The Navel, 2016 Courtesy die Künstlerin und Galerie Buchholz, Berlin/Cologne/New York Foto: Philipp Hänger
Anne Imhof The Navel, 2016 Courtesy die Künstlerin und Galerie Buchholz, Berlin/Cologne/New York Foto: Philipp Hänger

Anne Imhof. Angst II

Ausstellung / Performance 15. – 18. SEP 2016 + 22. – 25. SEP 2016, 20 – 24 Uhr

Ausstellung, Performance

Anne Imhof zeigt ihre neue Produktion Angst: ein lebendes Bild, das eine irritierende Atmosphäre der Verstörung und Schönheit erzeugt. Die hybride Formation aus choreographierten Akteuren, Falken, Skulpturen, musikalischer Komposition und dem malerischen Akt ihrer Entstehung oszilliert zwischen Be- und Entschleunigung. Als Trägerin des Preises der Nationalgalerie 2015 wird Anne Imhof mit dieser Einzelausstellung in der historischen Halle des Hamburger Bahnhofs und ihrer ersten Publikation geehrt. Die Ausstellung wird ermöglicht durch den Verein der Freunde der Nationalgalerie und gefördert durch BMW. Die der Ausstellung zugrundeliegende „Oper“ wurde koproduziert von der Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin und der Kunsthalle Basel in Zusammenarbeit mit La Biennale de Montréal.

 

 

Download

Hamburger Bahnhof

Logo Logo