Berlin Art Week

Harihara, Pre-Angkor 7th Century, polished stone, with Lake Room in the background. Photo: Nic Tenwiggenhorn © Nic Tenwiggenhorn / VG Bild-Kunst,Bonn
Harihara, Pre-Angkor 7th Century, polished stone, with Lake Room in the background. Photo: Nic Tenwiggenhorn © Nic Tenwiggenhorn / VG Bild-Kunst,Bonn
Installation view of The Feuerle Collection. Khmer deities from 10th to 13th Century with Chinese Platform, Han dynasty, 2nd Century BC – 2nd Century AD. Photo: def image ©The Feuerle Collection
Installation view of The Feuerle Collection. Khmer deities from 10th to 13th Century with Chinese Platform, Han dynasty, 2nd Century BC – 2nd Century AD. Photo: def image ©The Feuerle Collection

The Feuerle Collection

14—17 SEP 2017

Besuch der Sammlung nur mit Anmeldung

Private Sammlung, Eröffnung

In der Feuerle Collection werden internationale zeitgenössische Künstlerpositionen kaiserlich-chinesischen Möbeln und alten Skulpturen aus Südostasien gegenübergestellt. Das Museum befindet sich in einem ehemaligen, aus dem Zweiten Weltkrieg stammenden Telekommunikationsbunker, den der britische Architekt John Pawson renovierte. Die von Désiré Feuerle kuratierte Ausstellung regt einen Dialog verschiedener Zeitalter und Kulturen an, indem sie eine alternative Wahrnehmung der alten Kunst anbietet und zugleich eine neue Perspektive auf die Kunstwerke schafft, die der Betrachter auf eine synästhetische Weise erlebt. Mit einer Gesamtfläche von 6480 m² umfasst die Feuerle Collection neben den beiden Hauptausstellungsräumen auch einen Sound Room, einen Lake Room und einen Incense Room, der im Oktober 2017 eröffnet wird.

Download

The Feuerle Collection

Logo Logo