Prinzenallee 34
13359 Berlin

artlaboratory-berlin.org

14 SEP, 19—23 Uhr, 15—17 SEP, 13—16 Uhr

ANFAHRT
S-Bahn – Ostbahnhof: S3, S5, S7, S9, S75
Bus: 140, 147, 240, 347, N44
 

Art Laboratory Berlin

Art Laboratory Berlin (ALB) ist eine internationale, interdisziplinäre Forschungs- und Ausstellungsplattform mit dem Fokus auf Kunst, Wissenschaft und Technologie. ALB wurde mitbegründet und wird geleitet von Kunsttheoretikerin und Kuratorin Regine Rapp und Künstler und Kurator Christian de Lutz. Die mehrfach preisgekrönte Institution ALB arbeitet mit internationalen Kunstinstitutionen, Universitäten und Laboren zusammen (TU Berlin, Waag Society/ Amsterdam, Galerija Kapelica/ Ljubljana, u.a.).

ALB verfolgt eine nachhaltige Interdisziplinarität zwischen Kunst & Wissenschaft und entwickelt konstruktive Synergien zwischen Künstlern und Wissenschaftlern unter Berücksichtigung aktueller naturwissenschaftlicher Forschungsfragen. 

Wir verstehen unsere Form der kuratorischen Praxis als eine enge, langfristige Zusammenarbeit mit den Künstlern, um die entstehenden kreativen Prozesse zu verfolgen und diese sichtbar zu machen (immersive induktive kuratorische Praxis). Mit verschiedenen Formaten der erreichen wir ein breites internationales Publikum: Ausstellungen, Künstlergespräche, Workshops, Seminare, Konferenzen.

Unsere Schwerpunkte und Ausstellungsreihen der vergangenen Jahre waren "Zeit & Technologie"; "Synästhesie"; "[macro]biologies & [micro]biologies". Seit 2016 realisieren wir die neue Reihe "Nonhuman Subjectivities"/ "Nonhuman Agents" (bis Ende 2017).

Termine