Schwedenstraße 16
13357 Berlin

www.copyrightberlin.de

Fr—So 15—19 Uhr und nach Vereinbarung

ANFAHRT
U-Bahn U8, U9, Osloer Straße
Tram 50, M13, Osloer Straße
Bus 125, 128, 150, 255, N8, N9, N52, Osloer Straße

Freier Eintritt

FOTO I: Ausstellung von Roland Geissel, Foto: Roland Geissel ©Roland Geissel FOTO II: Arbeiten von Anaïs Heraud-Louisadat, Foto: Ute Lindner ©Ute Lindner

COPYRIGHTberlin

COPYRIGHTberlin versteht sich als spartenübergreifende, nicht-kommerzielle Plattform mit dem Ziel, durch Ausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen einen interdisziplinären Austausch zu initiieren und künstlerischen Positionen experimentellen Raum zu geben. Insbesondere geht es darum, künstlerische Prozesse in einen Dialog treten zu lassen mit theoretischen Fragestellungen aus ästhetischer, soziologischer oder philosophischer Sicht. Seit 1999 sind acht non-profit Projekte mit Publikation zu spezifischen Themen realisiert worden, die letzten drei zum Thema Orte/Unorte, An-/Abwesenheit und Ethik/Ästhetik, derzeit entsteht das 9. Projekt zum Thema Raum und Identität: „im-raum-stehen“, das den territorialen, den virtuellen und den körperlichen Raum in Bezug zueinander setzt.

Zeitübergreifendes Bindeglied zwischen den einzelnen Projekten bildet die jeweilige Publikation — das COPYRIGHTmagazin (ISSN 1439-7730).

Seit 2004 betreibt COPYRIGHTberlin einen Ausstellungsraum im Wedding, der nicht nur den Projekten als Austragungsort und Labor dient, sondern darüber hinaus die Präsentation von interessanten Einzelpositionen als auch Kooperationsprojekte ermöglicht. Als Projektraum bieten wir Künstler*innen die Möglichkeit, ihre Arbeit in einem weitaus experimentelleren Kontext auszutesten und zu erweitern, um neue Sichtweisen zu erproben.

COPYRIGHT wurde 1999 als interdisziplinäre Plattform für künstlerische Positionen und Strategien von den Berliner Künstler*innen Patrick Huber und Ute Lindner gegründet. COPYRIGHT ist Teil des Netzwerkes freier Berliner Projekträume und –initiativen sowie der Kolonie Wedding.

Termine