Schlegelstraße 6
10115 Berlin

www.nonberlin.com

28—30 SEP, 13—19 Uhr

ANFAHRT
c/o Kunstpunkt Berlin
U-Bahn U6, Naturkundemuseum
Bus 12, M1, N6, Naturkundemuseum

Freier Eintritt

Photo: NON BerlinFoto: Oliver Möst

NON Berlin

NON Berlin ist ein Projektraum, der von der Video-Künstlerin Chan Sook Choi und dem Architekten Ido Shin gegründet wurde. Selbst als Koreaner seit 2001 in Berlin lebend, standen am Anfang die Fragen nach einer übergreifenden, eher universellen Identität unter zeitgenössischen KünstlerInnen, und die Auseinandersetzung mit der von außen gegebenen Identität, nach Geschlecht, Nationalität und Kulturkreis, im Hintergund.  2014 haben sie dann Asia Contemporary Art Platform, NON Berlin ins Leben gerufen. Im Vordergrund stehen zwei Ideen: Erstens, „NON“ bedeutet auf Chinesisch „diskutieren“.  NON Berlin eröffnet damit eine Plattform, um die Dichotomie “Ost und West”, “Asien und Europa” zu öffnen und Treffen “Face to Face” zu initiieren, um Austausch, Diskurs und Vernetzung zu ermöglichen.  Zweitens als Paradoxon, NON Berlin als Negation “Nicht Berlin”, obwohl der Projektraum mitten in Berlin - Anziehungspunkt für KünstlerInnen und Kulturschaffende der freien Szene aus der ganzen Welt - liegt. NON Berlin beschränkt sich daher nicht auf eine bestimmte Kunstszene oder kulturelle Identität, sondern stellt Projekte vor, die nach einer neuen, übergreifenden Perspektive suchen, um eine intermediäre Zone zu schaffen, in der Zuschreibungen und bestehende Kategorisierungen reflektiert werden. Selber Nomaden mit mehreren oder dynamischen Verortungen und zumeist multikulturellem Hintergrund zeigt sich in den Positionen zeitgenössischer KünstlerInnen ihrer Sensibilität für aktuelle Themen, Transformationen und Brüche.

NON Berlin ist seit 2016 Mitglied von Netzwerk Freier Berliner Projekträume und –Iniativen.

Termine