Planen Sie Ihren Besuch

Die Berlin Art Week 2020 ist eine der ersten kulturellen Großveranstaltungen in Berlin seit Ausbruch der Corona-Pandemie in Deutschland, die wieder live stattfinden wird. Wir freuen uns, dass den Besucher*innen auch in Zeiten strenger Hygiene- und Abstandsregeln das ganze Spektrum an Ausstellungen, Eröffnungen, Preisverleihungen und Touren offensteht. Zusammen mit unseren Partnern haben wir vielfältige Lösungen gefunden, um das Erlebnis zeitgenössischer Kunst und das Besuchen besonderer Orte möglichst vielen Gästen bieten zu können. Von Buchungstools über digitale Angebote bis zu Open-Air-Veranstaltungen—hier finden Sie praktische Hinweise für die Planung Ihrer Berlin Art Week.

 

AUSSTELLUNGEN

Ausstellungsbesuche bedürfen in diesem Jahr teilweise der vorherigen Anmeldung, da die Anzahl der Besucher*innen bei vielen Partnerinstitutionen begrenzt ist. Die größeren Ausstellungshäuser und Museen, Privatsammlungen sowie die Messen bieten Zeitfenstertickets an, um Warteschlangen zu vermeiden und Ihren Besuch planbar zu machen. Während der Berlin Art Week ist das Buchen von Zeitfenstern in jedem Fall zu empfehlen, in einigen Häusern auch obligatorisch. Informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über die jeweiligen Regelungen auf der Website der Berlin Art Week und/oder des betreffenden Hauses. Bitte haben
Sie Verständnis dafür, wenn es vor einigen Häusern trotzdem zu Wartezeiten kommen sollte.

TICKETINFO

 

ERÖFFNUNGEN

Ausstellungseröffnungen bedürfen in diesem Jahr der vorherigen Anmeldung. Ab dem 1 SEP 2020 steht dafür die Reservierungsseite der Berlin Art Week bereit, und auch über die Websites der Partner lassen sich Zeitfenster reservieren. Viele Häuser haben ihre Eröffnungen zeitlich ausgedehnt, um möglichst vielen Besucher*innen einen Besuch zu ermöglichen.

RESERVIERUNGSSEITE

 

VERANSTALTUNGEN

Veranstaltungen wie Führungen, Performances, Talks und Screenings bedürfen in diesem Jahr meist der vorherigen Anmeldung, da die Anzahl der Besucher*innen je nach Räumlichkeit entsprechend begrenzt ist. Auf der Website der Berlin Art Week sowie der betreffenden Institution finden Sie rechtzeitig Informationen dazu. Informieren Sie sich vor Ihrem Besuch online über die aktuellen Bestimmungen.

TICKETINFO

 

OPEN-AIR-ANGEBOTE

Viele Partner der Berlin Art Week haben Formate nach draußen verlegt. Das HAU Hebbel am Ufer etwa zeigt Performances unter freiem Himmel, ein Teil des Projekts ›Down to Earth‹ des Gropius Baus findet vor dem Gebäude statt, der Schinkel Pavillon lädt zum Open-Air-Konzert ein. Hans Haackes künstlerische Interventionen ›Wir (alle) sind das Volk‹ sind im Stadtraum jederzeit frei zugänglich und auch die Kieztouren führen nach draußen.

OPEN-AIR-ANGEBOTE

 

DIGITALE ANGEBOTE

Viele Partner der Berlin Art Week haben neue digitale Formate entwickelt und bieten Programmpunkte in diesem Jahr zusätzlich online an. Die ›Playlist‹ versammelt Talks, Live-Streams, Performances, Podcasts sowie Radioprogramme. Im ›Journal‹ finden Sie Interviews, Features, News und viele weitere spannende Artikel rund um die Berlin Art Week. 

DIGITAL BERLIN ART WEEK

HYGIENE- UND VORSICHTSMASSNAHMEN