Behind the Scenes mit Dr. Gerhard Holtmeier

Berlin übt eine große Anziehungskraft auf viele nationale wie internationale Künstler*innen aus. In Berlin entsteht nicht nur ein breites Spektrum an Kunst, sie wird hier auch vermittelt. Der Energiedienstleister GASAG zeigt seit über 20 Jahren großes Engagement in Sachen Kunst und Kultur in der Hauptstadt. „Wir blicken auf eine über 170-jährige Unternehmensgeschichte in Berlin zurück. Für uns als Energieversorger ist das selbstverständlich, aber auch eine Verpflichtung, sich gesellschaftlich zu engagieren. Und das findet in verschiedenen Bereichen statt“, erläutert Vorstandschef Dr. Gerhard Holtmeier. Der Fokus dieser Arbeit liegt neben dem Sport auch auf den Bereichen Kunst und Kultur:  u.a. setzt sich das Unternehmen im Bereich der kulturellen Bildung für das „GRIPS Fieber“ des GRIPS Theaters ein, das „Atelier Bunter Jakob“ der Berlinischen Galerie und den „Neuköllner Oper Kinder Klub“ ein.  Darüber hinaus fördert sie die Bühnenkunstschule ACADEMY und unterstützt zum dritten Mal die Berlin Art Week als Hauptsponsor.

Urbane Räume

Ein weiteres wichtiges Element im Rahmen der Kulturförderung ist der GASAG Kunstpreis, den wir seit 1997 verleihen. Der GASAG Kunstpreis hat sich stetig weiterentwickelt und ist nun der Berliner Kunstpreis, der junge Künstler und Künstlerinnen auszeichnet, die sich an der Schnittstelle von Kunst und Wissenschaft bewegen. Der GASAG Kunstpreis wird gemeinsam mit der Berlinischen Galerie im nächsten Jahr wieder im Rahmen der Berlin Art Week ausgezeichnet. »2014 haben wir den GASAG Kunstraum an unserem Firmenstandort in Berlin Mitte eröffnet. Hier zeigen wir in jährlich in drei wechselnden Ausstellungen Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern, die im weitesten Sinne das Urbane Leben thematisieren und so auch die Vielfalt und Geschwindigkeit Berlins reflektieren und darstellen. Zurzeit zeigen wir in unserer 17. Ausstellung Arbeiten von Anna Fiegen, die Gemälde von moderne Großstadtbauten zeigen. Sie sind herzliche eingeladen hereinzuschauen.«

Den GASAG Kunstraum finden Sie im GASAG Kundenzentrum, direkt am Hackeschen Markt.
Öffnungszeiten: Mo–Fr von 10:00 bis 18:00 Uhr

Positiver Impuls Berlin Art Week

»Die Berlin Art Week ist etwas Besonderes, diese internationale Strahlkraft ist auch ein gutes Zeichen an die Künstler*innen vor Ort, dass wir sie in ihrer Arbeit unterstützen, und sie auch ein internationales Forum erhalten. Die Stahlkraft, die die Berlin Art Week hat, gibt den Künstler*innen vor Ort einen positiven Impuls.«


 

Editor-in-Chief: Nella Beljan
Photo: Mirjam Wählen
Video: Katharina Tress
Production Management Assistant: Ludwig Schaible