Kalender

  • 9 SEP
  • 10 SEP
  • 11 SEP
  • 12 SEP , 10:00h - 22:00h
  • 13 SEP

Lerato Shadi, Lefa Le, 2019, Neonleuchtreklame Installation (Detail). Courtesy Lerato Shadi und blank projects, Kapstadt, Foto: dewil.ch (cc by-nc-nd), 2019
Lerato Shadi, Selogilwe, 2010, 1-Kanal-Videoarbeit, 7 Std. 3 Min., Videostill. Courtesy Lerato Shadi und blank projects, Kapstadt
Lerato Shadi, I Know What a Closed Fist Means, 2020, Fotografien auf Platten, 4-teilig (Größe variable, Boden zu Decke). Courtesy Lerato Shadi und blank projects, Kapstadt
Lerato Shadi, Re Maotwana Gonyela, 2016–18, 1-Kanal-Videoarbeit, 11 Min. 15 Sec., Videostill. Courtesy Lerato Shadi und blank projects, Kapstadt

Eröffnung
KINDL—ZENTRUM FÜR ZEITGENÖSSISCHE KUNST

Eröffnung Lerato Shadi. Maru a Pula Is a Song of Happiness

12 SEP, 10—22 Uhr

Lerato Shadi macht in ihren Arbeiten Unsichtbares oder Übersehenes sichtbar und kritisiert rein westliche Vorstellungen von Geschichte. Dabei stellt sie ihren Körper ins Zentrum ihres Werks – oftmals in ausdauernden, körperlich herausfordernden Performances. Die Einzelausstellung im KINDL präsentiert Videos, Neonschriften und eine Fotoarbeit sowie eine neue Serie von Textilarbeiten, die das Verhältnis von Tafelbild und Performativität thematisieren.

Die Ausstellung wird von Kathrin Becker kuratiert.
 



Wir wünschen Ihnen einen schönen Besuch! Bitte beachten Sie die besonderen Zugangsbedingungen 2020 sowie die Ticketinfos

Termine