Kalender

  • 9 SEP
  • 10 SEP
  • 11 SEP
  • 12 SEP , 10:00h - 22:00h
  • 13 SEP

Yael Bartana, R.I.P. UZI, 2019, Pigmented Relief Casting Ceramic Powder, 76 x 97 x 6 cm. ©Yael Bartana

Eröffnung
KINDL—ZENTRUM FÜR ZEITGENÖSSISCHE KUNST

Eröffnung The Invented History

12 SEP, 10—22 Uhr

Die Gruppenausstellung im Maschinenhaus M2 untersucht die Notwendigkeit, historische Narrative kritisch zu hinterfragen. Spätestens seit dem Einfluss der Globalisierung muss Geschichtsschreibung neu bewertet werden: Sie ist nicht mehr eine reine Ansammlung von Daten und Fakten, eine linear nachzuerzählende Abfolge von eindeutigen Ereignissen—stattdessen wird Geschichtsschreibung immer auch unter den Vorzeichen einer herrschenden Ideologie gelesen. Auch heute finden sich zunehmend Versuche, sich der Deutung von Geschichte zu bemächtigen—vor allem durch antidemokratische Kräfte weltweit. Indem sie bisher verschwiegene oder unterdrückte Fakten aufspüren, arbeiten die Künstler*innen der Ausstellung an der Dekonstruktion solcher Ermächtigungen, an der Personifizierung von Geschichte mit Hilfe persönlicher Erlebnisse und biografischer Fakten sowie an historischen Korrektiven.

Die Ausstellung wird von Kathrin Becker kuratiert.

Künstler*innen: Yael Bartana, Ramesch Daha, Anna Dasović, Jean-Ulrick Désert, Aslan Goisum (Gaisumov), Andrew Gilbert, Maryam Jafri, Larissa Sansour/Søren Lind, Nadia Kaabi-Linke, Zartosht Rahimi, Maja Weyermann, Akram Zaatari
 



Wir wünschen Ihnen einen schönen Besuch! Bitte beachten Sie die besonderen Zugangsbedingungen 2020 sowie die Ticketinfos

Termine