Kalender

  • 9 SEP , 14:00h - 21:00h
  • 10 SEP , 14:00h - 21:00h
  • 11 SEP , 14:00h - 21:00h
  • 12 SEP
  • 13 SEP

Diskussion und Gespräch , Digital
IFA-GALERIE BERLIN

Martin Roth Symposium. MuseumFutures

7—11 SEP 2020
Mi—So 14—21 Uhr
c/o Naturkundemuseum Berlin
Hybrid, analog-digitaler Begegnungsraum im Museum für Naturkunde in Berlin

Das Symposium stellt kritische Fragen zur Zukunft des Museums und lädt ein, aus globaler Perspektive einen musealen demokratischen Raum zu entwerfen. Wie können Museen der Zukunft als Räume vielstimmiger und kritischer Dialoge konzipiert werden, wenn man voraussetzt, dass kulturelle Artefakte der gesamten Menschheit gehören und Teilhabe und Inklusion integrale Bestandteile lebendiger Gemeinschaften sind? Wie werden historische und zukünftige Entwicklungen in diese Dialoge mit eingebunden? Welchen Beitrag können sie in Zeiten wachsender und antiliberaler Tendenzen weltweit leisten, um eine demokratische Kultur zu etablieren? Und ist es überhaupt möglich, das Museum in einem radikal demokratischen Licht zu sehen? Das Symposium erinnert an das Vermächtnis eines der innovativsten Museumsdirektoren und Kulturpolitiker Deutschlands: Martin Roth. Ziel des Martin-Roth-Symposiums ist es, alle zwei Jahre Vordenker und Vordenkerinnen aus Kultur, Wissenschaft, Kunst und Politik zusammenbringen, um gemeinsam Ideen und Zukunftsszenarien zu entwickeln.
 



Wir wünschen Ihnen einen schönen Besuch! Bitte beachten Sie die besonderen Zugangsbedingungen 2020 sowie die Ticketinfos

Termine