Keithstraße 5
10787 Berlin

katharinamariaraab.com

ÖFFNUNGSZEITEN
Mi—Sa 13—18 Uhr

ANFAHRT
Wittenbergplatz U1,U2,U3, M19, M29, M46
Schillstraße Bus 100

© La pesanteur et la grâce, 2019 mixed media, site specific installation Installation View Material Insanity, 2019, Museum of African Contemporary Art Al Maaden, Marrakech pic: Museum of African Contemporary Art Al Maaden, Marrakech courtesy by the artist and Galerie Katharina Maria Raab, Berlin Untitled, 2019, ink on plexiglass, 168 x 118cm, private collection, Marrakech,© courtesy by the artist and Galerie Katharina Maria Raab, Berlin

Katharina Maria Raab

Die Galerie Katharina Maria Raab ist für den VBKI-Preis BERLINER GALERIEN 2019 nominiert.

Die Galerie Katharina Maria Raab wurde 2014 in Berlin gegründet. Das Galerieprogramm umfasst eine interessante Mischung von internationalen Künstler*innen aus unterschiedlichen Generationen und mit verschiedenen Positionen, die sich mit aktuellen gesellschaftlichen und kulturellen Fragen auseinandersetzen. Die Galerie will insbesondere den Dialog und Austausch über aktuelle Themen zwischen der Mena-Region und Europa fördern und unterstützen. Die Galerie vertritt Künstler*innen, die die Grenzen ihres gewählten Mediums ausloten und hinterfragen.

Über den kritischen Austausch über Kunstwerke befördert die Galerie den Dialog zwischen unterschiedlichen Ansichten, Kulturen, historischen Erfahrungen und Werten. Aktuelle Strukturen des Kunstmarkts werden in Frage gestellt: In der festen Überzeugung, dass  gesellschaftliche Entwicklungen sich nicht nur durch den verkauf von Kunst verfolgen lassen, und dass eine kommerzielle Galerie auch einen Bildungsauftrag hat, versucht Katharina Mari Raab, traditionelle Grenzen aufzulösen, indem der Dialog über die Galerie hinausgeführt wird—zu Workshops, Künstler*innengesprächen, Podiumsdiskussionen, internationalen Kunstmessen und Kunstevents, um so dazu beizutragen, dass kulturelle Lücken geschlossen werden und intellektuelles Wachstum ermöglicht wird.

Termine