MIETTINEN COLLECTION | SALON DAHLMANN

Timo Miettinen, Vorsitzender der EM Group Oy in Finnland, pflegt die enge Verbindung mit der Kunst seit seinem fünfzehnten Lebensjahr. Zusammen mit seiner Mutter begann er, finnische Landschaftsmalerei des 19. Und 20. Jahrhunderts zu sammeln. Seit 2004 erweitert Timo Miettinen die Sammlung um internationale zeitgenössische Kunst.

Timo Miettinen hat viele Jahre in Deutschland gearbeitet und ist dem Land eng verbunden geblieben: »International gesehen war Deutschland immer meine zweite geistige Heimat. Die Präsentation von Kunstprojekten bedeutet für mich, nun eine Brücke zwischen Berlin und Helsinki bauen zu können. Zusätzlich möchte ich finnische Künstler*innen etablieren, die hier noch nicht so bekannt sind.«

In der Sammlung Miettinen befinden sich Werke zeitgenössischer Künstler*innen unterschiedlicher Generationen und Nationalitäten. Neben abstrakter sowie gegenständlicher Malerei und Zeichnung umfasst die Sammlung auch Skulptur, wie beispielsweise eine Serie von Marmorplastiken aus der römischen Antike. Eine Auswahl an Künstler*innen der Sammlung beinhaltet unter anderem Georg Baselitz, Amoako Boafo, Peppi Bottrop, Louise Bourgeois, Monica Bonvicini, André Butzer, William Copley, Matthias Dornfeld, Rainer Fetting, Bernard Frize, Günther Förg, Adrian Gheni, Luis Gordillo, Stefanie Gutheil, Peter Halley, Secundino Hernández, Leiko Ikemura, Kaarina Kaikkonen, Karin Kneffel, Matti Kujasalo, Heikki Marila, Kirsi Mikkola, Antti Laitinen, Jussi Niva, Albert Oehlen, A.R. Penck, Janne Räisänen, Aurora Reinhard, Anselm Reyle, Julian Röder, Helene Schjerfbeck, Barthélémy Toguo, Marianna Uutinen, Manolo Valdés, Franz West und Stanley Whitney.

Marburgerstraße 3
10789 Berlin

miettinen-collection.de

ÖFFNUNGSZEITEN
Sonderöffnungszeiten Berlin Art Week
10—13 SEP, 12—18 Uhr

EINTRITT
Eintritt frei 

ANFAHRT
U Augsburger Straße, Bus M19, Bus M46
 

© Miettinen Collection | Salon Dahlmann

Termine