Karl-Marx-Allee 1
10178 Berlin

allesandersplatz.berlin

ÖFFNUNGSZEITEN
Öffnungszeiten variieren je nach Veranstaltung 

ANFAHRT
Karl-Marx-Allee, Ecke Otto-Braun-Straße
U-Bahn U5, U8 Alexanderplatz
Bus M48, Alexanderplatz
S-Bahn S3, S5, S7, S9 Alexanderplatz
U5 Schillingstraße

EINTRITTSPREISE
freier Eintritt
Statista-Kongress 3€/Tag

BARRIEREFREI
Die Spielorte von STATISTA sind teilweise barrierefrei.
Parkmöglichkeiten vorhanden, Mitnahme von Tieren erlaubt

© Haus der Statistik, Schriftzug ALLESANDERSPLATZ, Foto Victoria Tomaschko

Statista

STATISTA untersucht im leerstehenden Haus der Statistik nahe dem Alexanderplatz, wie gemeinwohlorientierte Zusammenarbeit im Bereich der Stadtentwicklung gelingen kann. In zehn Aktionsfeldern entwickelt STATISTA künstlerische Prototypen für eine auf Gemeingütern basierende Stadtgesellschaft: von einer auf dem Wohlergehen von Bienen basierenden Kryptowährung über naturnahe Fassadengestaltung bis hin zu nachbarschaftlichen Kooperationen und einer internationalen Konferenz. Zwischennutzung führt hier nicht zu Gentrifizierung, sondern zu Verstetigung und Aufwertung im Interesse aller.

Künstlerische Leitung: Harry Sachs, Matthias Einhoff, Philip Horst (ZK/U—Zentrum für Kunst und Urbanistik); Kurator: Tirdad Zolghadr (KW Institute for Contemporary Art); Projektbeteiligte: Economic Space Agency (ECSA), Hiveeyes, KUNSTrePUBLIK, Labor k3000, Moabees, openBerlin, Penny Rafferty und Nascent, raumlaborberlin mit Bernadette La Hengst, und andere mehr

STATISTA ist eine Zusammenarbeit zwischen ZK/U—Zentrum für Kunst und Urbanistik & KW Institute for Contemporary Art und wird gefördert von der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Termine